Vortrag “Dement- aber nicht bescheuert”

Montag, 20. Februar 2023, 19.00–21.30 Uhr

Saal

Worum geht es? Demenzkranke wollen als Menschen wahrgenommen werden. Aber wir “Gesunden” können nicht ertragen, einen geliebten Angehörigen ins Vergessen gleiten zu sehen – wir therapieren, beschäftigen und medikamentieren, damit wir uns nicht hilflos fühlen. Doch hilft das den Dementen? Nein, im Gegenteil. Die Kranken möchten in ihrem So-Sein angenommen werden. Dafür plädiert Michael Schmied.

Michael Schmieder leitete bis 2015 das Heim Sonnweid bei Zürich, das als eine der besten Demenz-Einrichtungen weltweit gilt. Er ist ausgebildeter Pfleger, hat einen Master in Ethik und hält regemässig hält Vorträge über Demenz. Schmieder wurde von der Paradies-Stiftung für sein Lebenswerk geehrt. Die Alzheimervereinigung Kanton Zürich zeichnete Michael Schmieder mit dem Fokuspreis aus..

Kontakt

Bea Graf

Sozialdiakonin

  • Lindenplatz 14
  • 8408 Winterthur
  • 052 223 17 79